Walkstoff - gesponnene Wolle wird gestrickt, gekocht und teilweise mechanisch gepresst, alles ohne chemische Zusätze. So entsteht der strapazierfähige, angenehm zu tragende Walkstoff aus reiner Schurwolle.

Einst wurde er von den Tiroler Bergbauern verwendet, um sich vor Wind und Wetter zu schützen. Jacken und Janker hatten die Funktion von modernen Windstoppern.

Heutzutage erlebt der Walkstoff, dank der Farbenvielfalt, eine Renaissance mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, nicht nur für Bekleidung.